Montag, 24. September 2007

Back again


In der Nacht von Samstag auf Sonntag bin ich wieder zuhause angekommen. Die Tour war recht ereignisreich und lief - natürlich - nicht ganz so, wie ursprünglich geplant. Der WHW war schon ein Erlebnis. Mit dem Wetter hatten wir auf dieser Strecke alles in allem recht viel Glück. Auf der Isle of Skye erlebten wir dafür die ganz andere Seite: Dauernde Regenschauer, Sturm und alles war derart nass, dass man ein Problem hatte, einen Platz zum Wildcampen zu finden. Die Wetterkapriolen waren sehr hinderlich und ließen uns letztendlich viel früher nach Glasgow abreisen. Aber von all dem demnächst hier ausführlicher. Nur eines muss ich unbedingt gleich loswerden: Ich habe in drei Wochen Schottland sechs Kilogramm abgenommen!!! Mal schauen, ob ich das halten kann...

Überschattet wurde mein Urlaub nur durch einen Anruf meines Onkels, kurz vor meinem Abflug. Mein Opa ist mit einem Tumor hinter dem Auge ins Krankenhaus eingeliefert worden. Zwischenzeitlich ist er wieder zuhause und muss auf die Untersuchungsergebnisse warten. Der Tumor beeinflusst aber den Sehnerv seines einzigen Auges und das Sprachzentrum. In Gedanken bin ich jetzt oft bei ihm...
Kommentar veröffentlichen