Donnerstag, 28. November 2013

Termine, Termine, Termine...

Mit entfernter Verwandschaft von mir teile ich erfreulicherweise die Freude am Paddeln und dem Draußensein. So konnte ich vorab schon mal erste Reaktionen zur diesjährigen European Outdoor Film Tour einfangen, die allerdings eher durchwachsen ausfielen.  So vernahm ich von Langweilig über das Fehlen jeglicher Innovation, bis hin zu aufwändige Filmproduktionen, in welchen nur noch Höher, Schneller, Weiter zählt, statt einmal wieder back to the roots zu gehen, einiges an Kritik. Klar, in Zeiten von Red Bull TV denkt man ja vielleicht, anderen Erwartungen gerecht werden zu müssen, aber ich halte nicht von Einheitsbrei. Chapeau vor jedem, der sich von der Masse abzuheben weiß. Andererseits konnte ich mir ja auch noch kein eigenes Urteil bilden. Im Mannheimer Capitol gastiert die E.O.F.T. schließlich erst am 18.12.13 und wir wollen uns die Vorfreude ja auch nicht gänzlich vermiesen lassen. Ich muss allerdings gestehen, dass mich vom diesjährigen Programm eigentlich nur ein einziger Beitrag richtig interessiert. In The Road from Karakol begleiten wir den amerikanischen Alpinisten Kyle Dempster auf seinem abenteuerlichen Bike-Roadtrip auf dem Weg zu den letzten unbezwungenen Gipfeln Kirgisistans. Ansonsten dominiert auf den ersten Blick lediglich reiner Extremsport, aber schauen wir mal.
Aber auch bei uns in Worms kann man an Abenteuern teilhaben. An echten und selbst erlebten, persönlichen Abenteuern. Unser LincolnTheater bietet nämlich nicht nur ein Podium für Kleinkunst oder Musik, sondern auch für Diavorträge von Weitgereisten. So zum Beispiel am der ADFC Diavortrag Südamerika. Hinter dem etwas nüchternen Namen verbirgt sich die Geschichte von André Schumacher, der alles aufgegeben hat und eine Auszeit von mehr als zwei Jahren nahm, um mit seinem Fahrrad und 40kg Gepäck Südamerika zu bereisen (Mittwoch, 5. Februar 2014 / 20 Uhr). Diavorträge in Kooperation mit dem Alpenverein Worms scheinen sich auch zu etablieren, denn kommenden Februar hat man bereits zum vierten Mal die Gelegenheit daran teilzunehmen. Diese hat den Titel Patagonien - Vom Winde verweht und erzählt von den Trekkingtouren von Heiko Bogun und seiner Freundin Daphne (Samstag, 15. Februar 2014 / 19:30 Uhr). Im März folg dann auch gleich der nächste Diavortrag in Kooperation mit dem Wormser Alpenverein mit dem Titel Auf ins Allgäu - Berge, Hütten, Höhenwege (Samstag, 22. März 2014 / 19:30 Uhr). Weitere Veranstaltungen sind bisher noch nicht veröffentlicht. Es lohnt sich aber bestimmt, das Programm nächstes Jahr im Auge zu behalten.
Kommentar veröffentlichen