Donnerstag, 25. September 2008

Neues tragbares Solar-Ladegerät von Solio

Quelle: Outdoor-Magazin Das Solio Magnesium wiegt knapp 180 Gramm, soll besonders umweltfreundlich sein und ist für diejenigen entwickelt, die viel unterwegs sind. Das Gerät sieht aus der Ferne aus wie ein Blümchen, von Näherem ähnelt es eher einem Mini-Windrad - und ähnlich wie ein solches kann es auch Strom generieren.

Laut Hersteller Better Energy Systems speichert das Solio Magnesium Sonnenenergie ein Jahr lang. Das 12 x 3 x 6 Zentimeter große Taschen-Ladegerät steckt in einem Gehäuse aus einer Magnesium-Legierung, die biologisch abbaubar sein soll.

Wer die Solar-Paneele des Solio Magnesium auffaltet und in die Sonne hält, soll nach einer Stunde Sonnenschein die nötige Energie für etwa eine Stunde iPod-Nutzung oder 25 Sprechminuten am Handy gesammelt haben. Nach Herstellerangaben braucht das Gerät je nach Sonnenkraft zehn bis
zwölf Stunden, um seine Batterien ganz aufzufüllen. Alternativ lässt sich das Gerät auch an der Steckdose aufladen.

Voll betankt soll der Solio Magnesium genug Saft haben, um drei reguläre Handys nacheinander aufzuladen.

Technische Details

  • Nominelle Gleichstromleistung: 3V, 3A
  • Maximale Wattleistung: 9 Watt
  • Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akkumulator mit 3,7V 1A
  • Abmessung (LxHxB): 120 x 34 x 63,5 mm
  • Gewicht: 179 g
  • Temperaturspanne -20 bis +55° C
  • Empfohlene Preisempfehlung 119,95 €

Der Solio Magnesium ist bereits jetzt im US-Webstore von solio.com zu bestellen. In Deutschland und Österreich werden sie voraussichtlich über higoto.com vertrieben. Der Distributor für die Schweiz wird voraussichtlich computerworks.ch sein.

Kommentar veröffentlichen