Mittwoch, 19. November 2008

Wasser ist Leben

Wasser ist die Essenz des Lebens und ebenso notwendig wie die Luft zum Atmen. Das preisgekrönte Plädoyerfür den Schutz unserer wichtigsten Ressource Wasser ist Leben untersucht die globale Verteilung der Wasserreserven und zeigt den Umgang mit diesen kostbaren Ressourcen. Aktuell leiden 20 Prozent der Weltbevölkerung in 30 Ländern unter Wassermangel. Bis zum Jahr 2015 sollen es wohl 30 Prozent in 50 Ländern sein. Der Kampf ums Wasser hat bereits begonnen und der Besitz verleiht Macht. Um zu verhindern, dass sich sauberes Trinkwasser irgendwann zu einem teuren Luxusgut entwickelt, möchte die UN ihrer Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte einen weiteren Artikel hinzufügen, der jedem Menschen ein Grundrecht auf den Zugang zu sauberem Wasser gewährt und es gleichzeitig verbietet, diesen Zugang wegen ökonomischer Interessen zu verwehren: Artikel 31, das Recht auf Wasser.

Aus diesem Grund wurde eine Petition auf der Webseite: article31.org veröffentlicht, an der sich möglichst viele Menschen beteiligen sollten.

Der Dokumentarfilm ist die nächsten Tage noch auf Arte.tv+7 online zu sehen und wird zu folgenden Terminen noch einmal auf Arte wiederholt:

Sonntag, 23. November 2008 um 03.00 Uhr,
Freitag, 28. November 2008 um 09:55 Uhr.

Webseite der originalsprachigen Dokumentation: www.flowthefilm.com
Social Network gegen die Privatisierung der Waserversorgung: freeflo.org
Aktuelle UN Erklärung der Menschenrechte: www.unhchr.ch/udhr/lang/ger.htm

Ich möchte Christian danken, dass er im Forum der Outdoorseiten.net auf das Thema aufmerksam gemacht hat!
Kommentar veröffentlichen