Dienstag, 1. Juni 2010

Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Seit gestern läuft im Digitalfernsehen auf ZDF_neo eine etwas andere fünfteilige Dokumentation. Der Reporter Michael Wigge stellt sich im Selbstversuch der unglaublichen Herausforderung, ohne Geld von Berlin in die Antarktis zu reisen - allein mit seinem dreißig Kilo schweren Rucksack, zwei Kameras und zahlreichen unkonventionellen Ideen.
Diese Woche täglich um 19 Uhr. Wer kein Digitalfernsehen empfängt, Folgen verpasst hat, oder einfach noch einmal schauen möchte, sollte bei der ZDF Mediathek vorbeischauen.
Natürlich ist zu der Serie auch ein Buch erschienen, das zum Beispiel bei Amazon bestellt werden kann:



EDIT 11.06.10:
Stefan machte mich ja durch seinen Kommentar zu diesem Posting auf seine Seite "my home is my car - and my garden is the world" aufmerksam. Seit Februar 2007 ist er nun mit seinem zum Wohmobil umgebauten IVECO Pferdetransporter auf Achse und hat wirklich einiges darüber zu berichten, wie man sich auch ohne dickes Bankkonto auf einer so langen Reise durchschlägt. Meinen Respekt! Und mein Rat an alle Interessierten: Hineinklicken und Lesen.

Kommentar veröffentlichen