Mittwoch, 31. Oktober 2007

Patagonia Expedition Race


Das Abenteuer am Ende der Welt

Die junge Geschichte des Patagonia Expedition Race ist bereits voller Erzählungen von großen Abenteuern und Erfahrungen, welche die Teilnehmer ebenso
nachhaltig prägten, wie die anwesende Presse und die gesamte Organisation. In den Wettkämpfen, die im wahrsten Sinne des Wortes Expeditionen waren, wurde in den vergangenen Jahren die abgeschiedenste und ursprünglichste Landschaft erkundet und entdeckt: Südpatagonien, am südlichsten Ende des Südamerikanischen Kontinents.

Während des
Patagonia Expedition Race werden nicht einfach nur hunderte von Kilometern durch die Wildnis zurückgelegt. Es wird großer Wert auf ein Zusammenspiel mit der Natur gelegt. Jeder Tag präsentiert sich mit neuen Hindernissen, entschädigt aber mit einzigartiger Natur, magischen Landschaften in stets wechselhaftem und unvorhersehbaren Wetter. Athleten aus über 18 Ländern haben bereits die Herausforderung des Patagonia Expedition Race angenommen.

Kommenden Februar 2008 startet das fünfte
Patagonia Expedition Race mit einem rund 600 Kilometer langen Abenteuer durch die mystische und legendäre Welt von Feuerland (Tierra del Fuego). Die Route führt durch eine sich stets verändernde Landschaft mit weiten Steppen, sub-antarktischen Wäldern und Torfmooren, durchquert Bergregionen auf der Suche nach einem neuen Weg über die Cordillera Darwin, überquert den Beagle Kanal und immer weiter südwärts.
Der Großteil der Route ist mit Trekking und Mountain Bike zu bewältigen, etwas weniger als 10% der Route per Kajak. Allen, die sich dieser Herausforderung stellen wollen und können, sei die Homepage der Veranstaltung nahegelegt. Stand heute ist die Anmeldung noch möglich.

Zu Patagonien ist aktuell auch ein wunderschöner neuer Bildband von Ralf Gantzhorn herausgekommen, der bereits viel positive Beachtung fand. Neben tollen Fotos finden sich in dem Buch sogar Karten mit Höhenprofilen zu den Trekkingrouten des Landes und Routenskizzen (Topos) für Kletterer. Daumen hoch!

Kommentar veröffentlichen