Freitag, 23. Februar 2007

Globetrotter Internet-Aktion

Seit ich im letzten Globetrotter Newsletter von der Marmot-Internetaktion las, verfolge ich das Angebot im Onlineshop in regelmäßigen Abständen. Da sind einige sehr verführerische Schnäppchen zu machen und einige Artikel mittlerweile verständlicherweise auch schon ausverkauft.

Mein alter Salewa-Kunstfaserschlafsack ist in den letzten Jahren recht strapaziert worden und hat auch schon Bauschkraft verloren. Das macht sich gerade in kühlen Nächten im Früh- oder Spätjahr und vor allem im Rückenbereich bemerkbar.

Ich habe mir in den letzten zwei Monaten einige Schlafsäcke angeschaut und nachdem ich auch viele Erfahrungsberichte gelesen habe, ging mein Interesse trotz anfänglichen Bedenken doch in Richtung Daunenfüllung. Einziges Manko war bisher der hohe Preis eines vernünftigen Drei-Jahreszeiten-Schlafsackmodells, welches ich mir als Anforderungskriterium setzte. Die speziellen Ultraleichtmodelle sprengten definitiv meinen Rahmen. Aber heute nochmal die Internetaktion durchgeschaut, schaue ich mir auch mal die Details des Marmot Sawtooth an. Der Komfortbereich liegt bei -4°C, das Limit weit darunter, aber das sind halt immer subjektive Werte. Die Füllung besteht aus 625g Gänsedaune mit einer Bauschkraft von 600 cuin. Man sagt, dass gute Daunensäcke ab etwa 550 cuin haben und ab etwa 650 cuin die Spitzenklasse anfängt. Somit wäre der Schlafsack auf alle Fälle ok. Die Maße reichen für meine Statur, der Reißverschluss hat eine Abdeck- und eine Schutzleiste. Ein Wärmekragen ist für kältere Nächten ebenfalls vorhanden. Neben dem kompressionierbaren Packsack ist auch schon ein Aufbewahrungsbeutel im Lieferumfang, denn Daune muss sich so oft wie möglich entfalten können, damit die Bauschkraft nicht so schnell nachlässt.

Quelle: www.marmotmountain.com

Ich hätte mir den Schlafsack eigentlich gerne mal im Laden angeschaut, aber Globetrotter hat den nicht in der Filiale. Der gute Mann von der Schlafsackabteilung meinte aber, dass diese Internetaktion der absolute Hammer wäre und ich mich glücklich schätzen könnte, wenn ich noch einen Sawtooth aus der Aktion bekäme. Er meinte, dass selbst der reguläre Globetrotter-Preis von 199,95 Euro ein günstiges Angebot wäre. Diesen Schlafsack aber auch noch für 99,95 Euro zu bekommen, darüber solle man eigentlich nicht lange nachdenken. Er bot mir aber an, dass sie den Schlafsack bei Nichtgefallen gerne in der Filiale abnehmen würden.

Dank Internet begab ich mich noch ein wenig auf die Suche und fand interessante Bewertungen und Preise zum Orientieren. So z.B. Trailspace, wo der Schlafsack bei 8 Bewertungen 4,5 von 5 möglichen Sternen erhielt. Der Verkaufspreis lag zwischen $ 159,15 und dem unverbindlichen VK von $ 199,00 Dollar. Bei Backpacker.com fand ich auch noch einen alten durchaus positiven Testbericht zu der Marmot Sawtooth Modellreihe. Dann hab ich es getan. Der Schlafsack ist bestellt. Glücklicherweise läuft die Tage eine Internetauktion aus und ich bekomme für mein kleines Lowrance iFinder GPS wieder etwas Geld rein. So tut die neue Investition nicht gleich wieder weh.
Kommentar veröffentlichen