Mittwoch, 19. März 2014

Crowdfunding für einen Paddelfilm



Einer der größten Ströme der Welt, die Donau, fließt durch Europa von West nach Ost und verbindet zehn Länder miteinander. Auf diesem Strom wird seit 1956 jährlich die längste Kanu− und Ruderwanderfahrt der Welt, die Tour International Danubien (TID) veranstaltet. So ist auf der offiziellen Website der TID zu lesen. Fakt ist, dass diese Tour eine gewisse Herausforderung für die teilnehmenden Paddler ist. Von Ingolstadt führt sie als reine Gepäcktour ohne Begleitfahrzeuge innerhalb von elf Wochen und über eine Strecke von 2.516 Kilometer die Donau entlang bis nach Sfântu Gheorghe am Schwarzen Meer. Hierbei werden täglich Strecken von bis zu 60 Kilometer zurückgelegt. 
Der freiberufliche Autor Daniel Weißbrodt hat die Donau bereits mit dem Faltboot befahren und darüber ein Buch geschrieben. Im Sommer 2013 war er darüber hinaus als Teilnehmer der TID mit der Kamera dabei. Dafür hatte er sich extra ein Boot gebaut, das auch sein Equipment aufnehmen konnte. Ziel der Produktion ist laut Daniel Weißbrodt ein ca. 1,5-stündiger Dokumentarfilm, der die TID, die Anstrengungen und die Herausforderungen, die Landschaft und die Natur der Donau und den großen Reiz dieser ganz besonderen Reise anschaulich und sinnlich erfahrbar machen soll, ein Film, der zeigen möchte, was es bedeutet, sich auf eine mehr als zweimonatige Reise einzulassen, die alles abverlangt und dafür mit unvergesslichen Eindrücken belohnt. Da der ganze Film in Eigenregie entsteht, läuft ein Crowdfunding-Projekt, bei dem man sich noch bis zum 01.04.2014 einbringen kann. Hierfür gibt es verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten, die bereits bei 3,- Euro beginnen. Es werden aber natürlich auch größere Sponsoren gesucht, die dann namentlich genannt werden.Schön finde ich auch die Möglichkeit für Vereine, ab 300,- Euro Sponsoring eine Filmvorführung mit Gesprächsrunde zu erhalten. Alle weiterführenden Informationen sowie Videotrailer sind unter folgendem Link zu finden: 

www.visionbakery.com/tour-international-danubien 
Kommentar veröffentlichen