Freitag, 25. April 2008

Sieben Stirnlampen im Test bei Outdoor

Eine gute Stirnlampe leuchtet hell, wiegt wenig und brennt auch ohne Batteriewechsel tagelang. outdoor hat sieben Modelle auf Lux und Leuchtbild getestet. Der ausführliche Bericht ist unter diesem Link zu finden: outdoor-magazin.de

Hier ein Überblick der gestesteten Modelle:
  • Black Diamond Icon - Eine sehr gute Allroundstirnlampe zum fairen Preis. Nachteilig ist nur die (geringe) Selbstblendung. Dank Top-Ausdauer für lange Trekkingtouren gut geeignet.
  • LiteExpress Liberty 107 - Günstige Lampe für Gelegenheitsnutzer. Scheint über die ganze Batterielebens­dauer fast konstant hell, macht aber früh schlapp und kann blenden.
  • Lucido TX-1 - Die Lucido überzeugt mit perfektem Spot und enormer Ausdauer. Zum Wandern könnte das Abblendlicht heller sein, der Spot ist hierfür zu stark gebündelt.
  • Petzl Myo XP - Petzls Myo XP brilliert mit extrem breitflächiger Ausleuchtung. Ebenfalls top: Ausstattung, Sitz und Ausdauer. Ideal für Wander-, Trekking- und Bergtouren! Der Testsieger!
  • Princetontec Apex Pro - Die Princetontec ist dank kältefester (aber teurer) Lithium-Zellen ideal für Wintertouren. Hier glänzt sie mit hoher Reichweite und hellem Abblendlicht. Teuer.
  • Primus Primelite CA - Die Primus gefällt durch ihre spezielle Ausstattung und exzellente Handhabung. Trotz fehlender Einschaltsicherung ein gutes Modell für Kurztouren.
  • Silva LX - Die LX wiegt zwar zu viel für Trekkingtouren, ist aber ideal für alle, die regelmäßig viel Licht benötigen: Wanderer, Läufer, Biker, Skifahrer und Höhlenbegeher. Der Kauftipp der Redaktion.
Kommentar veröffentlichen