Montag, 11. März 2013

Neuigkeiten von den Pfälzer Trekkingplätzen

Wie die Zentrale für Tourismus des Südliche Weinstrasse e.V. nun auch endlich offiziell bekanntgibt, wird es diesen April in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Winnweiler drei neue Pfälzer Trekkingplätze geben. Zwei davon liegen im Donnersberg-Kreis (Ramsen und Imsbach) und ein weiterer im Lauterer Land bei Enkenbach-Alsenborn. Als einziges Manko wird die Distanz zwischen Platz 7, dem bisher nördlichsten Platz auf der Kalmit und den neuen Plätzen 8 und 9 angesehen. Diesen Weg innerhalb eines Tages zu laufen entspräche für mache schon einem Marathon. Von Neustadt aus ließe sich allerdings mit öffentlichen Verkehrsmitteln ein Stück des Weges überbrücken. Zum Beispiel kann man vom Hauptbahnhof aus die S-Bahnlinie S1 in Richtung Homburg (Saar) nehmen und in Frankenstein aussteigen. Aktuelle Fahrpläne dieser Linie findet man zum Beispiel bei der Uni Kaiserslautern oder direkt bei VRN. Von dort ließe sich auf den weiß-grün markierten Wanderweg einsteigen. Ich werde aber bei der ersten Gelegenheit vor Ort selbst schauen, was für Wandervorschläge ich machen kann. Auf jeden Fall finde ich es toll, dass sich das mit Rucksack und Zelt erwanderbare Gebiet nun erweitert und hoffe auf weitere Nachahmer.
Kommentar veröffentlichen