Freitag, 2. Juli 2010

Mecklenburgische Seenplatte für Kurzentschlossene

Viel war ja schon geplant, einiges musste verschoben, anderes sogar gecancelt werden. Damit nun aber trotzdem etwas Unternehmungslust gestillt und der Horizont ein wenig erweitert werden kann, dachte ich mal wieder über Mecklenburg-Vorpommern nach. Die Seenplatte reizte mich ja auch schon lange. Mein Onkel war da schon unterwegs und recht angetan. Die Anfahrt von Worms mit eigenem Boot kostet zwar etwas Zeit, ist aber ansonsten locker realisierbar. 731 Kilometer wären es bis nach Mirow, wo ich bei der Jugendherberge mein Auto lassen könnte. Direkt nebenan liegt noch die Kanustation Mirow, deren Campingplatz zwar günstiger wäre, dafür aber in meinem Falle noch eine Parkgebühr von etwa 2,50 Euro pro Tag dazu käme. Andere lehnten die Abstellung meines Autos für den Zeitraum von wenigstens 14 Tagen auch ganz ab und irgendwo auf der Straße möchte ich das Auto nicht so lange stehen lassen.

Im Vorfeld hatte ich mir schon die folgenden beiden Gewässerkarten besorgt:

Touren-Atlas Wasserwandern: Touren-Atlas Wasserwandern 6. Mecklenburg-Vorpommern 1 : 75 000: TA6

Jübermann Wassersport-Wanderkarten, Bl.6, Deutschland Nordost: Mecklenburgische Seenplatte 1 : 100 000. Für Kanu- und Rudersport. Wasserfest

Der detaillierte Touren-Atlas für die bessere Orientierung auf der Tour, die Gewässerkarte für die bessere Übersicht. Im Forum der outdoorseiten habe ich noch einen Thread eröffnet, um nach eventuellen Mitpaddlern zu schauen und vielleicht noch den einen oder anderen schönen Tipp zu bekommen. An dieser Stelle meinen Dank an Alle!

Bisher hat sich folgender Routenverlauf herauskristallisiert:

Mirower See - Zotzensee - Mössensee - Vilzsee - Labussee - Canower See - Pälitzseen - Ellbogensee - Großer Priepertsee - Wangnitzsee - Drewensee - Woblitzsee - Großer Labussee - Useriner See - Zierzsee - Görtowsee - Jäthensee - Bootstransport via Shuttleservice von Babke zum Leppinsee - Woterfitzsee - Caarpsee - Bolter Kanal - Müritz - Müritz-Havel-Wasserstraße - Mirower See

In Mapsource habe ich mir vorsorglich die wichtigsten Eckpunkte, wie Durchfahrten, Wehre und Campingplätze zusammengestellt und werde mir die Wegpunkte mit entsprechenden Kartenausschnitten aufs GPS laden. Die Jugendherberge ist jetzt auch gebucht, der Bootstransport zwischen Babke und dem Leppinsee mit Paddel-Paul abgeklärt. Die wichtigsten Blätter werde ich mir noch aus dem Touren-Atlas herauskopieren und wasserdicht einlaminieren, ansonsten kanns nun an die Packliste gehen *freu*

Kommentar veröffentlichen