Donnerstag, 4. Februar 2010

Fortschreitende Stagnation?

Also irgendwie komme ich mit den Recherchen über den Alpenrhein gerade nicht so arg viel weiter. Auf Mails an den Campingplatz Camp Au Chur und den Kanu Club Chur erhalte ich keine Antwort. Auch ein Posting bei den outdoorseiten bleibt bisher ergebnislos. Dafür habe ich gestern online bei Thalia zwei Karten bestellt, die ich schon heute in Worms im Laden abholen kann. Durch Zufall entdeckte ich nämlich die Freizeitkarte SchweizMobil Ostschweiz. Zu der bestellte ich mir gleich noch die Jübermann Wassersport-Wanderkarte Blatt 3, Deutschland-Südwest. Damit habe ich mit meinen Karten den gesamten geplanten Tourverlauf abgedeckt. Ergänzt wird dies durch die POIs, die ich noch für mein GPS sortieren und aufbereiten muss. Bleibt immer noch die Frage, ob der Alpenrhein ab Chur für zwei voll beladene Wanderboote befahrbar ist, oder ob wir lieber doch gleich bei Sankt Margrethen direkt im Alten Rhein starten. Ich hoffe, wir bekommen das noch raus.

EDIT: Inzwischen habe ich die Karten abgeholt. Die neue Jübermann-Gewässerkarte ist erheblich besser wie meine alte Karte von 1991. Neben den aktuellen Kartendaten hat sich auch der Maßstab verbessert. War die alte Karte noch in 1:550.000, so wird sie nun mit 1:450.000 schon etwas übersichtlicher. Was die Freizeitkarte Ostschweiz angeht, so genügt der Maßstab 1:120.000 für einen Überblick, Markierungen für den Wassersport fehlen jedoch überwiegend. Dafür finden sich auf der Karte und im beiliegenden Register Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten, Sehenswertem, Wanderrouten etc. Die Karte deckt den Alpenrhein ab Malans, sowie den gesamten Bodenseeraum ab, und folgt dem Rhein noch über Schaffhausen bis nach Waldshut.

Übrigens hat sich nun gerade auch Herr Fehr vom Kanu Club Chur gemeldet. Er ist selbst auf Wildwasser spezialisiert und kann keine Aussage treffen, aber er hört sich mal um. Dafür schon einmal vielen Dank!

Kommentar veröffentlichen