Dienstag, 8. Januar 2013

Mal etwas träumen...

Heute habe ich beim Spaziergang mit meinem Hund mal ein wirklich nettes Spielzeug entdeckt. Eigentlich träume ich ja insgeheim von einem Land Rover Defender 110 als Reisefahrzeug. Im Gegensatz dazu stellte der Iveco 40-10 WV 4x4 (Turbo?) für mich heute Morgen ja schon fast die Endlösung dar. Ein umgebauter Kastenwagen, wohl aus den späten Neunzigern, als geländegängiges Reisemobil. Da fehlten auch keine Sandbleche. Das Fahrzeug hat mich so fasziniert, dass ich nicht umhin konnte, es von allen (Schokoladen-)Seiten zu fotografieren. Ich konnte mich und meinen Hund förmlich schon einsteigen und auf Reise gehen sehen. Auf nach Norden, immer in Richtung Nordkap und weiter nach Kirkenes, Boot auf dem Dach und Trekkingausrüstung an Bord, jede Menge Zeit und finanzielle Freiheit zur Durchführung... Was wäre man ohne Träume.

Kirkenes hat für mich eine besondere Anziehung. Vor vielen Jahren bekam ich von meiner Oma ein altes, handverziertes Zigarettenetui geschenkt, welches auf der Unterseite ein Seemannsmotiv mit dem Banner "Kirkenes 1944" zeigt, auf der Deckelseite eine nackte Schönheit am Strand, wie man sie sich von alten Seemannstätowierungen vorstellt. Seither lässt mich diese Stadt in der Finnmark irgendwie nicht mehr los und ich träume davon, dem Geheimnis dieses Zigarettenetuis mit einem passenden Fahrzeug sozusagen auf den Grund zu reisen. Aber ich schweife etwas vom Thema ab.

Zurückkommend auf den Iveco wollte ich noch erzählen, dass ich nach dem Spaziergang direkt einmal im Internet recherchieren musste, um welches Modell es sich bei dem Fahrzeug genau handelte. Wie sich herausstellte, ist diese Baureihe Turbo Daily 4x4 eine gerne genommene Grundlage für Expeditionsfahrzeuge und Weltreisen. Exemplarisch möchte ich die technisch recht informative Webseite von Bernhard Albicker und einen Thread über den Umbau eines Iveco 40-10 Doppelkabiners aus dem Forum des Expedition Portals nennen. Mann, wenn ich mal groß bin und viel Geld verdiene, möchte ich das auch gerne machen. Bei mobile.de habe ich zum Beispiel folgendes Angebot entdeckt: Iveco Turbo Daily 4x4 Allrad Expeditionsfahrzeug mit Wohnmobilausbau auf Grundlage eben jenes Kastenwagens, EZ 05/1999, 260.000 km, Dieselmotor mit 78 kW (106 PS) für schlappe 24.900,- Euro. Dafür muss Onkel Kongo aber noch viel stricken...

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Hi Oliver!

Ha, diesen Blogeintrag hab ich doch schon mal irgendwo gesehen... Via Twitter? Ich weiß es nicht mehr. Freunde von mir haben sich kürzlich einen Unimog gekauft und sind gerade 3 Wochen in der Sahara. Wer kann der kann! Aber so lange man eben noch nicht kann, muss man träumen, das ist ja irgendwie auch eine schöne Phase ;-)

Deine Pläne/Träume in Skandinavien klingen jedenfalls spannend! Vielleicht werden sie ja irgendwann Wirklichkeit? Viel Glück dafür ;-)

Liebe Grüße!

Erika

Kongo hat gesagt…

Hallo Erika,

lieben Dank für Deinen Kommentar. Ich tippe mal darauf, dass Du das Posting bei blogtrail.de gesehen hast. Da sind wir ja beide registriert ;-)

Anonym hat gesagt…

Hi,

hab grade gesehen den iveco auf dem bild oben gibts jetzt auch bei mobile:
http://suchen.mobile.de/wohnwagen-inserat/iveco-turbo-daily-40-10-1-w-4x4-expeditionsfahrzeug-worms/176132780.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=2&scopeId=MH&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=12100&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Motorhome&segment=Motorhome&features=FOUR_WHEEL_DRIVE&negativeFeatures=EXPORT

wirklich ein sehr schönes fahrzeug ;-)

viele grüße
Karsten

Oliver Rissler hat gesagt…

Hallo Karsten,

ist ja die Härte. Du kennst nicht zufällig sogar den Besitzer? Ich kann Dir sagen, hätte ich das Geld übrig, ich würde mir das Fahrzeug unter den Nagel reißen...